Lachgassedierung - Einführungskurs

Workshop

Lachgassedierung - Einführungskurs

Donnerstag, 26. März 2020
13:00 - 17:00
Dietikon ZH
3.5 Fortbildungs-stunden

Die dentale Inhalations-Sedierung mit Lachgas

Nach Ansicht vieler Zahnärzte herrscht in der Schweiz eine Unterversorgung bei Sedierungsleistungen. Es mangelt zunehmend an Fachärzten, insbesondere an Anästhesisten und dies nicht nur in ländlichen Regionen. Die zahnärztlich ausgeführte Lachgassedierung hat das Potential, diese Lücke zu schliessen.
In der Zahnmedizin wird Lachgas bereits seit über 150 Jahren eingesetzt. In den USA, Kanada, Grossbritannien, Holland und vielen weiteren Ländern gehört Lachgas zum Behandlungsalltag. Die Nachfrage der Schweizer Zahnärzte nach der Lachgassedierung steigt stetig.

Curaden AG und die Firma Baldus Medizintechnik GmbH möchten Ihnen mit diesem Einführungskurs einen kleinen Einblick in dieses Thema geben. Im praktischen Teil können Sie die beruhigende Wirkung des Lachgases selber testen.

Details für Fortbildung

Nummer / Name Fortbildung

366: Lachgassedierung - Einführungskurs

Hinweis

Es handelt sich hier um einen Schnupperkurs und nicht um eine vollständige Ausbildung.
Am Mittwoch, 23. Oktober 2019 findet der offizielle Zertifizierungskurs statt.

Gesponsert durch

Curaden AG

Datum / Zeit / Ort

Dietikon ZH

Donnerstag, 26. März 2020
13:00 - 17:00
Schulungscenter Curaden, Riedstrasse 12
CH-8953 - Dietikon

Empfohlen für

ZahnärztInnen, DH / PA / DA

Durchführung

Die Durchführung der Fortbildung ist noch nicht bestätigt. Die Fortbildung findet statt, wenn sich mindestens 6 Personen angemeldet haben.

Aktuell sind 0 von maximal 15 Plätzen besetzt.

Gebühr

CHF 250.-

Inklusiv

Zertifikat und Pausenerfrischung

  • Benjamin Nüse

    Benjamin Nüse

    Referent

    Medizinproduktberater und Bereichsleiter Lachgassedierung

Ihr Programm

  • Beruhigung von Kindern und Angstpatienten
  • Reduziertes Schmerzempfinden
  • Minimierter Würge- und Schluckreiz
  • Einfache und absolut sichere Handhabung
  • Tiefe der Sedierung steuerbar über prozentuale Lachgasbeimischung
  • Verkehrstüchtigkeit ca. 15 Minuten nach der Behandlung
  • Alleinstellungsmerkmal Ihrer Praxis im Wettbewerb