iTOP - Advanced

Workshop

iTOP - Advanced

Samstag, 07. September 2019 | 09:00 - 17:00 | Cascada Luzern
12 Fortbildungsstunden

Mundgesundheit auf Profiniveau

Zähneputzen können Sie ja eigentlich schon. Sind Sie sicher? Nehmen Sie teil am Paradigmen-Wechsel «Anti-Karies»  und zu «Anti-Paro» teil und erleben Sie Prophylaxe sowohl theoretisch als auch praktisch auf eine neue Art und Weise. Nutzen Sie die Erkenntnisse von iTOP, um Patienten und sogar sich selbst zu motivieren, die Attraktivität ihrer Praxis zu erhöhen und die Patienten langfristig zu binden.

Details für Fortbildung

Nummer / Name Fortbildung

217: iTOP - Advanced

Hinweis

Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme am iTOP Introductory. Das Seminar wird in deutscher oder französischer Sprache gehalten.

Gesponsert durch

Curaden AG

Datum / Zeit / Ort

Cascada Luzern

Samstag, 07. September 2019
09:00 - 17:00
Cascada Swiss Quality Hotel, Bundesplatz 18, 6003 Luzern

Empfohlen für

ZahnärztInnen, DH / PA / DA

Durchführung

Die Durchführung der Fortbildung ist noch nicht bestätigt. Die Fortbildung findet statt, wenn sich mindestens 0 Personen angemeldet haben.

Aktuell sind 1 von maximal 16 Plätzen besetzt.

Sie können sich gerne für die Fortbildung anmelden. Sollte die Fortbildung wegen zu wenig Anmeldungen nicht durchgeführt werden, erstatten wir Ihnen die Kosten zurück.

Gebühr

CHF 600.-

Inklusiv

Zertifikat, Produkte, Mittagessen und Pausenerfrischungen

  • Catherine Schubert

    Catherine Schubert

    iTOP Referentin

    Dentalhygienikerin

  • Judith Weiss

    Judith Weiss

    iTOP Referentin

    Dentalhygienikerin

  • Edith Maurer

    Edith Maurer

    iTOP Referentin

    Dentalhygienikerin HF

  • Dr.med.dent. Franka Baranovic Huber

    Dr.med.dent. Franka Baranovic Huber

    iTOP Referentin

    Zahnärztin

  • Dr.med.dent. Carla Mora

    Dr.med.dent. Carla Mora

    iTOP Referentin

    Zahnärztin

Ihr Programm

  • Umsetzung für Sie, Ihre Familie und Ihre Patienten
  • Individuelles Prophylaxe-Coaching mit der Methode "Touch to Teach" und neuen Techniken
  • Fachdiskussionen rund um das Thema akzeptabler, effizienter und atraumatischer Prophylaxe